Digital Workspace

Digital Workspace – das nächste große Ding

Mit zunehmender Digitalisierung und dem Einzug von Standard-Equipment in die Fertigung steigen die Verfügbarkeitsanforderungen im Enduser-Computing-Bereich weiter deutlich an. Waren vor zehn Jahren PC-Ausfälle noch ärgerlich, ist es heute geschäftskritisch. Diese Kritikalität wird weiter zunehmen. In Rechenzentren nutzt man für derartige Anforderungen redundante Systeme, im Enduser-Bereich ist dies nur eingeschränkt möglich, nämlich wenn es möglich wird, eine Anwendersitzung von einem Device zum anderen „mitzunehmen“ – und das über Geräteklassen und Betriebssystemgrenzen hinweg. Dies ist schon heute möglich.

Der nächste große Schritt wird Predictive Maintenance für Workspace Devices sein. Ziel ist es, zu erkennen, dass ein Device in Kürze einen Defekt erleiden wird und durch frühzeitigen Austausch entweder des Devices oder einzelnen Komponenten die Ausfallzeit für den Anwender nahe gegen Null zu drücken.

Das hat natürlich sowohl für IT-Abteilungen als auch für IT-Dienstleister in diesem Bereich massive Auswirkungen. Wie geht man mit den Informationen um? Werden Geräte komplett getauscht oder vor Ort nur die defekte Komponente getauscht? Wie kommen die Anwendungen und vor allem lokalen Daten auf das Gerät, wenn es getauscht werden muss? Wie geht man mit Devices außerhalb eines Unternehmensstandorts und mit minimaler Konnektivität um?

Insbesondere IT-Dienstleister müssen sich strategisch auf diese neuen IMAC- (IMAC: Install, Move, Add, Change) Möglichkeiten und -Anforderungen einstellen. Welche Field-Ressourcen werden zukünftig benötigt? Welche IMAC-Services sollen in welchen Regionen angeboten werden? Sind Cloud-Lösungen das Mittel der Wahl oder nur ein Baustein?

Antworten auf diese Fragen lassen sich kaum allgemein geben. Sicher ist, dass jeder für Enduser Computing Verantwortliche und jeder IT-Dienstleister im Workspace-Umfeld diese Fragen für sein Unternehmen beantworten muss. Experton Group unterstützt Sie in diesem Bereich gern. Bitte wenden Sie sich dazu an mich, Wolfgang Schwab, Lead Advisor Digital Workspace (wolfgang.schwab@experton-group.com).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.